Anfangen und Beginnen ist nicht immer das Gleiche

Dr. Schräg am Apparat, guten Abend!

Anruferin: Ich weiß nicht, wo ich anfangen soll.

Dr. Schräg: Sagen Sie einfach auch guten Abend!

Anruferin: Guten Abend!

Dr. Schräg: Danke! Sehen Sie, das ist doch schon mal ein Anfang.

Anruferin: Ja, aber ich weiß trotzdem nicht, wo ich anfangen soll.

Dr. Schräg: Ach wissen Sie, auch ich weiß nicht immer in welchem Stadium ich anfangen soll, den Anrufern ganz offen meine ehrliche Meinung zu sagen. Oft ist es besser, erst im weiteren Verlauf des Gespräches damit zu beginnen.

Anruferin: Ich nehme es keinem übel, wenn er mir gleich die Wahrheit sagt.

Dr. Schräg: Was ist Wahrheit? Schon Pontius Pilatus soll das nicht gewusst haben.

Anruferin: Interessant! Also, es gibt in meinem Fall zwei Möglichkeiten anzufangen: in der Nähe oder weiter weg.

Dr. Schräg: In der Nähe oder weiter weg? Lassen Sie mich nachdenken … wie wäre es denn, wenn Sie weiter weg beginnen.

Anruferin: Tjaaa, das könnte ich natürlich machen. Aber Nähe hat auch Vorteile, wenn man anfängt. Denken Sie nur an den Zeitgewinn.

Dr. Schräg: Da ist was dran. „Zeit ist Geld“ heißt es doch und man ist gleich „in medias res.“

Anruferin: Wo ist das denn?

Dr. Schräg: Mittendrin!

Anruferin: Was Sie alles wissen. Toll! Aber Sie haben solche Sachen ja auch studiert. Da kann unsereins nicht mithalten. Nee, wirklich nicht.

Dr. Schräg: Schon gut. Aber nun beginnen Sie doch mal, äh… ich meine natürlich … bitte fangen Sie an.

Anruferin: Ich sage das jetzt zum letzten Mal: ich weiß nicht, wo ich anfangen soll!

Dr. Schräg: Sie wollten doch mittendrin beginnen.

Anruferin: Das haben Sie gesagt!

Dr. Schräg: Habe ich da etwas falsch verstanden?

Anruferin: Ja.

Dr. Schräg: Ja?

Anruferin: Sie verstehen immer noch nicht: es geht um meinen neuen Arbeitsplatz!

Dr. Schräg: Ach so! Warum haben Sie das denn nicht gleich zu Beginn gesagt?

Anruferin: Aber klar habe ich das gesagt. Ich habe gesagt, dass ich nicht weiß, wo ich anfangen soll.

Dr. Schräg: Vielen Dank für Ihren Anruf!

Advertisements

Über Fred Lang

Bin Autor und Fotograf, verheiratet, habe 3 erwachsene Kinder und wohne im ALTEN Land an der Elbe. Mein Forum und ein Blog sind die Plattformen, auf denen ich einen interessanten Gedankenaustausch mit meinen Mitmenschen anstrebe. Humor hat übrigens bei mir einen hohen Stellenwert. Über einen Besuch meiner Seiten würde ich mich natürlich sehr freuen.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Bitte schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s